Was man in 24 Stunden alles erleben kann

Einen Ausflug nach Essel auf den Bauernhof unternehmen, im Café-Stübchen mit den Nachbarn bei Schmandkuchen und frischen Waffeln klönen, im Garten mit den Therapie-Hunden »Stöckchen« spielen oder am Abend beim Bingo zusammen sitzen.

Jeden einzelnen Tag kann man ganz nach Lust und Laune gestalten. Die Möglichkeiten sind bunt: Ausflüge in die Umgebung machen, zu Theateraufführungen, Dia-Vorträgen oder Filmvorführungen gehen, gemeinsam im Café plaudern und Kniffel spielen oder den Gottesdienst besuchen.

In unserem Haus bringt sich jeder so ein wie er möchte: Ob er sich im Heimbeirat engagiert, mit dem Küchenchef das Essen für die nächste Woche plant oder ein paar Zeilen für die Hauszeitung »Dorette« schreibt. Schließlich hat jeder Bewohner seine ganz eigenen Vorstellungen von einem schönen Tag.